Willkommen bei der Dortmunder Museumsgesellschaft


 

Die Dortmunder Museumsgesellschaft zur Pflege der bildenden Kunst e. V. ist eine im Jahr 1908 gegründete unabhängige Vereinigung, die das Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund (MKK) in vielerlei Hinsicht bestärkt und fördert. So unterstützt sie die Ziele des MKK und der dort geleisteten Arbeit.  

 

  • Im Vordergrund stehen dabei die bildende und die angewandte Kunst sowie die Stadt- und die allgemeine Kulturgeschichte.

  • Die Gesellschaft hilft dabei, Ausstellungen und Sammlungen einem möglichst großen Publikum zu erschließen und durch verschiedene Aktivitäten auch Kinder und junge Leute für das Museum zu interessieren.

  • Auch wirkt sie mit bei der Erweiterung der Museumssammlung

 

Darüber hinaus möchte die Museumsgesellschaft das Ziel unterstützen, ihren Mitgliedern und anderen Interessierten die bildende Kunst nahebringen.

  • Sie veranstaltet zu diesem Zweck Vorträge und geführte Ausstellungsbesuche in Dortmund und anderenorts.

  •  Zudem werden Veranstaltungen wie das jährliche Sommerfest und die jährliche mehrtägige Reise zu sehenswerten Orten in Deutschland und dem benachbarten europäischen Ausland organisiert.

 

Aktuelles

 

 

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Aussetzung hat das MKK zusammen mit der TU Dortmund wieder seine Ringvorlesung STADTGESPRÄCHE aufgenommen. Thema in diesem Jahr ist FLEISCH! - FLEISCH? Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht nötig. Das Programm finden Sie hier ebenfalls untenstehend.


Download
Sommerfest 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB
Download
Stadtgespräche 2022
Sommerfest 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Die Gesellschaft

Sie möchten weitere Infos zu unserer Gesellschaft?

Unser Programm

Auf der Suche nach unserem Programm?

News

Sie suchen aktuelle Nachrichten?